weather-image
25°
Einwohner können sich fünf Rotts anschließen / Dorfgemeinschaft soll gefördert werden

Rolfshäger "rotten" sich fürs Fest zusammen

Rolfshagen (la). Rolfshagen feiert in diesem Jahr sein 700-jähriges Bestehen mit einem großen Fest und der historischen Napoleonschlacht. Um möglichst viele Einwohner beim Fest mitwirken zu lassen und die Dorfgemeinschaft zu fördern, werden jetzt Rotts gebildet. "Die Idee hatten wir bereits vor zwei Jahren, aber leider schafften es da nur die Frauen, ein Weiber-Rott zu gründen. Jetzt haben wir einen zweiten Versuch gestartet und sind sehr zuversichtlich, dass es uns gelingt mehr als 20 Bürger für jedes der fünf Rotts zu gewinnen", sagte Hauptinitiator Kay-Uwe Wiechmann.

Die Rottführer Willi Bredemeier (v.l.), Kay-Uwe Wiechmann, Silke


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt