×
Beim Boule-Turnier wieder die Nase vorn / Bahn gut angenommen / Lebendiges Ortszentrum entstanden

Röcker Siedler Experten im Kampf um das "Schweinchen"

Röcke (mig). Beim Kampf ums "Schweinchen" hat die Siedlergemeinschaft Röcke und Umgebung den Boule- freunden I ein Schnippchen geschlagen. Mit einer "geschlossenen Mannschafts- leistung", so der 2. Vorsitzender Reinhard Radicke, gewannen die Siedler locke r 13:5.

Gespielt wurde bei gutem Wetter gegenüber des Feuerwehrhauses, wo neben dem Seniorentreff immer mehr ein "schmucker Dorfmittel- punkt", so Ortsbürgermeister Horst Schwarze, entsteht. Vor drei Jahren wurde die Boulebahn angelegt; inzwischen hat man auch das nahe gelegene Feuerwehrhaus restauriert, einen Verbindungsweg neu verlegt undeinen Fahnenmast installiert. "Die ganze Anlage ist sehr schön geworden und wird auch gut in Anspruch genommen", freute sich Schwarze. Burkhard Ellmer, Sprecher der Boulefreunde: "Die Boulebahn wurde auf Initiative von Horst Schwarze von den Boulefreunden, der Sieldergemeinschaft Röcke und Umgebung, dem Rott ,Röcke hoch' und einigen Bürgern in Eigenleistung gebaut und wird gut genutzt." Unter der Woche spielen hier etliche Teams; jeder der mitmachen will, wird gerne integriert. Auch mit der Beteiligung am inzwischen dritten Bouleturnier der Boulefreunde war Ellmer zufrieden: "Ingesamt 13 Mannschaften haben teilgenommen, die Geselligkeit steht im Vordergrund." Trotz guter Leistungen, gebe es keine "Profis" unter den Teilnehmern. Um den Sieg zu erreichen, hatte dann jeder Sportler seine eigene Methode. Manche gaben den silbernen Kugeln einen leichten Drall nach unten, andere warfen in hohem Bogen, um nah ans "Schweinchen" zu kommen. Wie im vergangenen Jahr hatten auch diesmal die Siedler das bessere Ende für sich. In einem trotz leichter Überlegenheit spannenden Spiel gewannen sie gegen die Boulefreunde I mit 13:5. Die Partie um den dritten Platz entschied der Ortsrat mit 13:8 für sich. Platz vier ging an das Damen-Team Siedler Röcke III.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt