weather-image
16°
Städtischer Bauausschuss empfiehlt Umbaukonzept des Planungsbüros / Ingenieure aus Uslar halten verschiedene Alternativen bereit

Rodenberger Allee: Zwei bis sieben Bäume müssen gefällt werden

Bad Nenndorf (rwe). Die Erhaltung der Platanen an der Rodenberger Allee genießt bei den Bad Nenndorfer Politikern höchste Priorität. Der Bauausschuss empfahl einstimmig, Geld für die Sanierung der Straße und Bürgersteige sowie der Regenwasserkanäle in den nächsten Haushalt aufzunehmen. Dabei soll die Stadt das Konzept des Ingenieursbüros Schulz/von der Ohe verfolgen. Je nach Umbauvariante müssten dennoch zwischen zwei und sieben der 57 Bäume fallen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt