×
Fünf Mannschaften kehren aber auch in den Kreis zurück

Rodenberg, Lauenau, Hevesen, Exten und Kreuzriehe steigen auf

Tennis (nem). Die Kreismeister und Staffelsieger der 1. Kreisliga steigen immer automatisch in die 2. Bezirksklasse auf. Das gilt in diesem Jahr auch für fünf Teams aus Schaumburg. Gleichzeitig kehren fünf schaumburger Mannschaften als Absteiger aus der 2. Bezirksklasse in die heimischen Kreisligen zurück.

1. Kreisliga - Damen: Mit der makellosen Bilanz von 10:0 Punkten steigt die SG Rodenberg in den Bezirk auf und verwies Fortuna Lauenhagen und GW Stadthagen III mit 8:4 Punkten auf die Plätze. Der Meister schlug Lauenhagen und Stadthagen III jeweils mit 5:1. Für die SG Rodenberg kehrt der VfR Evesen als Absteiger in die Kreisliga Schaumburg zurück. 1. Kreisliga - Herren: Mit einem einzigen Zähler Vorsprung sicherte sich der SV Victoria Lauenau die Meisterschaft und den Aufstieg. Mit 4:2 gegen den TC Meerbeck II und lediglich 3:3 gegen den Bückeburger TV III konnten die Verfolger gerade noch in Schach gehalten werden. Als Absteiger kehrt der TC Bad Eilsen II aus dem Bezirk in den Kreis zurück. 1. Kreisliga - Herren 30: Mit 5:1 bezwang die Reserve des TSV Eintracht Exten den TuS Rehren A.O. im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft und sicherte sich ungeschlagen den Aufstieg in die 2. Bezirksklasse. Für den Aufsteiger kehrt der SV Victoria Lauenau in die 1. Kreisliga zurück. 1. Kreisliga - Herren 40: Überlegener und ungeschlagener Aufsteiger wurde der FC Hevesen. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten SG Rodenberg blieb Hevesen mit 4:2 Sieger und hatte am Ende drei Punkte Vorsprung. Obwohl nur ein Aufsteiger den Kreis verlässt, kehren mit RW Sachsenhagen und dem TSV Liekwegen gleich zwei Mannschaften aus der 2. Bezirksklasse zurück. 1. Kreisliga - Herren 50: Mit einem 5:1 hielt auch der TuS Kreuzriehe/Helsinghausen den Verfolger TSV Steinbergen deutlich in Schach und sicherte sich den Sprung in den Bezirk. In dieser Altersklasse gibt es keinen schaumburger Absteiger aus der 2. Bezirksklasse.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt