weather-image
Acht Bands, drei Bühnen

Rockiges Hafenfest in Hameln

Hameln. Am kommenden Samstag, 7. September, richtet der Hafenverein Hameln ab 16 Uhr sein Hafenfest aus. Am Senator-Meyer-Weg werden dazu nicht weniger als acht Bands auf drei Bühnen erwartet – eine Bühne steht sogar auf dem Wasser.

Die Zuhörer tanzen auf dem Deich, die Musiker spielen auf einer schwimmenden Bühne. So war es in den vergangenen Jahren, und so soll es wieder sein. Dafür sorgen insgesamt acht Gruppen verschiedener Stilrichtungen, die im stündlichen Wechsel spielen werden – auf dem Wasser, auf dem Schiff „Task“, die Basis aller kultureller Begegnungen im Hafengebiet, und auch auf dem Deich. Sie alle kommen aus der Region, bis auf die australischen Wüstenrocker „Powder for Pigeons“, die bereits zweimal in Hameln ihre Visitenkarte abgeben haben und allein schon ein Leckerbissen sind. Und dann sind da noch Linda’s Little Orchestra, 7 Bucks a Week, C.A.D, Lickowts, Festigo, Proud Harry und zum Abschluss Talkin‘ Wire.

Country, Wüstenrock, Punk, Rock und Polka – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die DLRG wird dafür sorgen, dass weder Musiker noch Zuhörer baden gehen. Wundersamerweise ist der Eintritt frei. „Wir arbeiten für die Erhaltung des Hafens als Biotop und Teil des Hamelner Stadtlebens. Dafür tun wir viel in Eigenleistung. Wir möchten, dass möglichst viele Menschen diesen verborgenen Teil des Hafens kennenlernen“, sagt Vereinsvorsitzender Robert Yates.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt