weather-image
25°

Rockiger Herbst in Holzminden

Chris Cubeta & The Liars eröffnen in der Tonenburg einen Konzertreigen

270_008_6639929_frei101_0510_Tonenburg_1_.jpg

Holzminden / Tonenburg. ClubMusik Holzminden ist endlich wieder in der Tonenburg: Chris Cubeta & The Liars Club aus Brooklyn (New York) werden dem Publikum zum Auftakt ihrer Europa-Tournee am kommenden Mittwoch, 9. Oktober, ab 20.30 Uhr (Einlass ist ab 19.30 Uhr) einen intensiven Konzertabend in der Tonenburg bieten. Eintrittskarten gibt es unter anderem im Vorverkauf (www.clubmusikholzminden.de).

Das Konzert bildet den Auftakt von vier ClubMusik-Konzerten in den Monaten Oktober bis Dezember – allesamt mit US-amerikanischen Bands. Das Publikum darf sich auf das bewährte musikalische Spektrum zwischen Rootsrock, Singer/Songwriter und Indie-Rock einstellen. Chris Cubeta präsentiert eher die letztgenannten Genres: Auf der Basis seiner Singer/Songwriter-Kompositionen entwickelt sich sein Sound zum poppigen Indie-Rock, seltener sind Roots-Rock-Anklänge zu hören. Cubetas Songs sind melodiös und eingängig, aber nie so rund und glatt, dass sie im konturlosen Mainstream verschwinden könnten. Mit dem Liars Club hat er eine versierte und engagierte Band im Rücken.

Neben vier Studio-Alben („CC & LC“ wurde 2012 vom Daily Vault Magazine zum Indie-Album des Jahres 2012 gewählt) kann Chris Cubeta vor allem eine intensive Konzerttätigkeit vorweisen, neben zahlreichen Auftritten in New Yorker Clubs war die Band bereits mehrfach in den USA auf Tour. Als Support trat Chris Cubeta bereits für Künstler wie The Wallflowers oder Suzanne Vega auf.

Chris Cubeta & The Liars Club sind auf der Bühne äußerst flexibel: Seine Songs kann er ebenso in leise Akustikversionen verpacken, wie er sie in ein rockiges Gewand kleiden kann. Dementsprechend lässt er sich gerne auf einen Dialog mit dem Publikum ein und variiert sein Repertoire entsprechend.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare