×
Großes Lob für Organisatoren des TuS Rehren

Riesiger Ansturm auf die "Kinderbörse"

Rehren (la). Schon lange vor 10 Uhr haben sich gestern junge Eltern und Großeltern vor der Sporthalle in Rehren gedrängt, denn jeder wollte das beste Schnäppchen machen. Der TuS Rehren hatte wieder zu seiner beliebten "Kinderbörse" eingeladen. "Es spricht sich rum, dass bei uns das Angebot sehr gut ist", freute sich Chef-Organisatori n Imke McGinty. Gemeinsam mit ihrem Team hatte sie Spielsachen, Kleidungsstücke und Kinderwagen stundenlang sortiert und auf Tische in der Sporthalle verteilt.

"Super ist, dass hier viel Platz ist und alles nach Größen sortiert ist. So muss man nicht an jedem Stand schauen, sondern kann gezielt an den Tischen suchen, wo die Sachen mit der benötigten Größe liegen", sagte Melanie Meyer. Sie war mit ihrer erst drei Monate alten Tochter Mia-Elin aus Hessisch Oldendorf gekommen, um die Erstlingsausstattung noch etwas aufzustocken. "Bei den ganz kleinen Größen lohnt es sich nicht, neue Kleidung zu kaufen. Da wachsen die Kinder viel zu schnell raus." Der zweijährige Nils Hoffmann aus Haste hatte sein "Schnäppchen" auf Anhieb gefunden - einen Kindereinkaufswagen, den er stolz durch die Gänge schob. Er war gemeinsam mit seinen Eltern und Bruder Felix (4) zur Kinderbörse gekommen. "Ich passe auf die Kinder auf, und meine Frau sucht nach Spiel- und Anziehsachen", sagte Papa Markus. Mit dieser Aufgabe hatte der Familienvater alle Hände voll zu tun. Denn ruckzuck war der kleine Nils schon wieder mit dem Einkaufswagen zwischen den Spielsachen unterwegs - auf der Suche nach dem nächsten Schnäppchen. An den drei Kassen, die jeweils von mindestens drei Helferinnen besetzt waren, bildeten sich lange Schlangen. Aber da alles gut durchorganisiert war, brauchte niemand lange zu warten. Die Kasse klingelte ordentlich und so wird der Erlös für die Jugendarbeit des TuS sicher wieder groß sein. Wer sich vom Einkaufsstress erholen wollte, konnte in der Cafeteria Kaffee, Kuchen und Snacks genießen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt