×

"Riesenglück" gehabt

Reinsdorf. Bei einer Frontalkollision zweier Fahrzeuge auf der Kreisstraße zwischen Reinsdorf und dem Reinser Pass sind am Dienstagabend drei Personen verletzt worden.

"Sie hatten Riesenglück", kommentierte die Polizei noch an der Unfallstelle: Die beiden völlig deformierten Autos dürften als Totalschaden anzusehen sein. Der BMW eines Lauenauers war auf dem Weg vonStadthagen in Richtung Reinsdorf in einer Rechtskurve durch einen Fahrfehler ins Schleudern geraten und dabei frontal mit einem entgegenkommenden Volvo zusammengestoßen. Der BMW blieb mit völlig zermalmter Vorderfront gegen die Fahrtrichtung liegen; der Volvo wurde einen kleinen Abhang hinab gegen zwei Bäume geschmettert. Trotz der auf den ersten Blick verheerenden Situation an der Unfallstelle blieben die Verletzungsfolgen relativ gering. Der 41-jährige Volvo-Fahrer aus Reinsen wurde ebenso verletzt wie der Unfallverursacher. Beide kamen ins Krankenhaus; Ein Beifahrer konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Foto: nah




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt