×
"Aktuelle Schaubude" heute auf dem Markt

Riesenaufwand für "Fury" und Madeleine

Bückeburg (rc). Heute Punkt 16 Uhr ist es soweit: Auf dem Marktplatz beginnt die Aufzeichnung der "Sommertour" der "Aktuellen Schaubude" des NDR Fernsehens. Sie wird eine Woche später, am Freitag, 18. Juli, um 21.15 Uhr, über die Fernsehschirme der norddeutschen Zuschauer flimmern, so wie sie in Bückeburg "live on tape" aufgenommen worden ist.

Die Bückeburger Prominenten wie Fürst Alexander, Oberstleutnant Hermann Grube, Stadtmajor Rolf Netzer, der in der Nähe von Bückeburg geborene Schauspieler Ralph Herforth oder die Hofbereiter Christin und Wolfgang Krischke werden also keine Chancen haben, kleine Versprecher zu korrigieren. Befragt werden sie von den beiden Moderatoren Madeleine Wehle und Ludger Abeln, die durch die Sendung führen werden. Unter anderem werden sie "Fury in the Slaughterhouse" mit einem der letzten Auftritte der Band ankündigen oder den Schlagersänger Olaf Henning. Den ganzen Tagüber wird geprobt: Stell- und Tonproben, Garderobe und Maske, auch die ersten Prominenten werden begrüßt. Dann kommt die Generalprobe, ehe es dann um 16 Uhr ans Eingemachte geht. Absperrungen gibt es keine, alles ist öffentlich und kostenlos. Wer will, kann also schon morgens auf dem Marktplatzhineinschnuppern, wie Fernsehen gemacht wird. Gestern Mittag begann der NDR bereits mit dem Aufbau der Sendekulisse auf dem Marktplatz: Dutzende Scheinwerfer, Fahrbahnen für die Kameras oder fünf Kilometer Kabel wurden verlegt. Damit den Zuschauern auf dem Marktplatz ja nichts entgeht wurden 20 Monitore und Konzertboxen aufgebaut.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt