weather-image
16°
Tanzlokal seit zwei Wochen geschlossen / Streit um Pachtvertrag ruft sogar Polizei auf den Plan

Richter entscheidenüber "Salsa"-Zugriff

Bad Nenndorf (dil). Der Streit um das Tanzlokal "Salsa" geht nun zum Landgericht Bückeburg. Derzeit hat der ehemalige Mitpächter des Hotels "Hannover", Sean B., die Schlüsselgewalt. Er hat vom Amtsgericht Stadthagen vor zwei Wochen eine einstweilige Verfügung erhalten, dass die Pächterin und Betreiberin des Tanzlokals, Bettina Sieg, den Besitz des Lokals an der Hauptstraßean ihn abtreten muss. Am Sonntag, 5. Februar, hat sich B. mit fünf kräftigen Begleitern Zutritt zum "Salsa" verschafft und in der Nacht noch alle wesentlichen Schlösser ausbauen lassen. Zu einer Wiedereröffnung kam es bisher jedoch nicht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt