weather-image
16°
Arbeitszeitkonten: Großer Unmut über die Landesregierung unter Stadthäger Lehrern

RGS-Leiter: "Vertrauen ist extrem gestört"

Stadthagen (jl/ssr). Die Ankündigung der Landesregierung, die über Jahre angesammelten, verordneten Überstunden der Lehrer nicht wie geplant vom kommenden Schuljahr an, sondern erst direkt vor der jeweiligen Pensionierung abzugelten, sorgt für heftigen Unmut an den Schulen. Offener Protest mit Blick auf die pro Lehrer biszu 800 Überstunden ist zwar noch nicht in Sicht, aber die Stimmung ist nach Angaben der gestern befragten Stadthäger Schulleiter ganz tief im Keller.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt