×
Beantragte Umwidmung macht Gelände attraktiver für Investoren / Dachsanierung lässt auf sich warten

Rettung für Haster Bahnhofsgebäude naht

Haste (tes). Die Rettung des Bahnhofsgebäudes kommt voran. Eine Lösung für das Verkaufshindernis "Speiseleitung" scheint gefunden: Die Bahn hat eine Umwidmung beantragt. Wenn das Gebäude nicht mehr als B ahnanlage gilt, ist ein neuer Eigentümer freier in der Nutzung. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy diskutierte der Standortbeauftragte der DB Netz, Jonas Buchholz, mit Vertretern von Gemeinde und Interessengemeinschaft. Für Irritationen sorgte, dass der Start der Dachsanierung vertagt wurde.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt