×
Wüstenbussard im Mittelpunkt des Aktionstages in der Wildtierstation

Respektvoll Abstand gehalten

Sachsenhagen (jpw). Echte "Könige der Lüfte" haben die Kinder beim spannenden Aktionstag der Wildtierstation Sachsenhagen fasziniert. Allerdings: Wüstenbussard "Harry" hat früher wohl schon schlechte Erfahrungen machen müssen; er mag keine Kinder. Deshalb blieben die Teilnehmer des Aktionstages im Alter zwischen acht undzehn Jahren in respektvollem Abstand zu dem Greifvogel und der Falknerin Ulli Hausser.

Nur die Biologin Dagmar Schlemm durfte zu "Harry" und streichelte ihn an den Brustfedern, sogar ein Zwicken mit dem scharfen, gelben Schnabel hielt sie aus. Schließlich hatten die Kinder auch aus sicherer Entfernung genug über den amerikanischen "Harris Hawk" erfahren, sodass er sich auf dem Arm seiner Falknerin mit einem Stück von einer Pute vergnügen durfte. "Du musst nicht manteln", mahnte ihn Hausser, als er schützend und abwehrend seine Schwingen über die "Beute" breitete. "Harry" war zusammen mit einem Wanderfalken die Attraktion des Aktionstages "Könige der Lüfte" der Wildtier- und Artenschutzstation. Zunächst hatten Kinder aus dem Landkreis Schaumburg von Dagmar Schlemm anhand des Wanderfalken Unterschiede zwischen den habichtartigen und den falkenartigen Vögeln vermittelt bekommen. Schlemm machte sie auch mit den Silhouetten der Vögelvertraut, ehe es zum auflockernden "Sperber-Spatzen-Spiel" auf die Wiese ging. Es folgte noch das "Heckenspiel", bevor "Harry" auf der Wiese zum Mittelpunkt wurde. Anschließend berichtete Schlemm anhand von Fotos über die Greifvögel, die in den vergangenen Jahren in der Station aufgenommen wurden, bevor sie zum Abschluss noch einmal mit selbstgebastelten Vogel-Silhouetten das frisch erworbene Wissen der Kinder testete.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt