×

Rennmausdame Nicky ist einsam

Die Mitarbeiter des Tierheims Barsinghausen möchten eine kleine, einsame Rennmaus an neue tierliebe Besitzer vermitteln.

Die kleine Rennmausdame Nicky wurde abgegeben, weil der Besitzer sich nicht mehr um das Tier kümmern konnte, berichten die Mitarbeiter. Bis vor Kurzem hatte Nicky auch noch Gesellschaft, aber das Partnertier ist leider verstorben. Nun sitzt die hübsche Maus allein im Tierheim Barsinghausen. Nicky sei neugierig und sehr lebhaft. Mit Leckerchen könne man sie anlocken, aber dann verschwindet sie auch wieder schnell in ihre Höhle. Rennmäuse benötigen ein großes Gehege mit der Möglichkeit, ganz tief buddeln zu können. Ein Laufrad und ein Sandbad gehören ebenfalls zur Ausstattung. Am wichtigsten ist aber Gesellschaft. Nicky kann nur zu einer Rennmausdame. Die Interessenten sollten Erfahrung mit der Vergesellschaftung von Rennmäusen haben. Nicky ist weiblich und etwa ein Jahr jung.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund.

Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Tierheim Barsinghausen vorerst für Besucher geschlossen. Die Ehrenamtlichen betonen, dass Tierschutz und auch Tiervermittlung weitergehen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt