weather-image

Relegationsgegner stehen fest

Es sind keine Überraschungen mehr passiert - der HC Elbflorenz und der VfL Eintracht Hagen stehen als Gegner der HF Springe in der Aufstiegsrelegation fest. Weil in der Weststaffel Ferndorf gegen Gladbeck gewann, kann Hagen nicht mehr vorbeiziehen und ist sicher Vizemeister. Das gleiche gilt in der Oststaffel für Elbflorenz, das Zweiter hinter Magdeburg II wird. Weil Magdeburg nicht aufsteigen darf und aus der Südstaffel keine Mannschaft aufsteigen will, spielen Gastgeber Elbflorenz, Hagen und Springe am Pfingstsonnabend, 23. Mai, in Dresden um zwei freie Plätze in der 2. Liga. Das erste Spiel um 11.30 Uhr bestreiten dann die HF gegen Elbflorenz. Der Verlierer spielt im Anschluss (15 Uhr) gegen Hagen. Wenn es dann noch nötig ist, spielt der Sieger des ersten Spiels um 17.30 Uhr gegen Hagen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt