weather-image
11°
Samtgemeindepokal steht im Mittelpunkt

Rekordteilnahme: 207 rennen in Ohndorf

Ohndorf (ede). Und wieder ein Rekord: 207 Läufer und damit mehr als bisher haben am Sonntag den vierten Ohndorfer Lauf bestritten. Neben der Einzelwertung stand der Samtgemeindepokal im Focus.

Startüber die 5,5-Kilometer-Distanz: Nicht nur Erwachsene, viele

Als Gewinner und damit Schnellste in der Addition von Ohndorfer Lauf und Kurparklauf Bad Nenndorf wurden Andreas Kramer (TSV Barsinghausen) und Anke Wischinsky (ohne Verein)über zehn Kilometer sowie Maurice Bruns (MTV Rehren A/R) und Michaela Emmermacher (ohne Verein) über 1000 Meter ermittelt. Für alle Teilnehmer gab es Urkunden und Medaillen, die Gesamtsieger bekamen jeweils einen Samtgemeindepokal überreicht. Bei milden Temperaturen gingen als erstes die "Schnupperläufer" über 1000 Meter an den Start. Beim Walking über die 5,5-Kilomter-Distanz trumpften dann die Lokalmatadoren auf. Christine Wüstenfeld gewann in fast 53 Minuten. Über 7,5-Kilometer sicherte sich in der männlichen Konkurrenz Horst-Dieter Köritz vom MediFit Bad Nenndorf den ersten Platz in guten 49 Minuten vor Christian Pätzold von der SGNS und Wolf-Rüdiger Berg von der Neurologischen Klinik Hessisch-Oldendorf.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt