×

Rehren A.O. nur 3:3 - Aber der TuS holt ein 1:3 auf

Bezirksklasse (jö). Aufwand und Torausbeute stehen beim TuS Rehren A.O. derzeit in einem schlechten Verhältnis. Die Mannschaft von Mirko Undeutsch machte auch gestern gegen die Reserve des HSC/BW Tündern das Spiel, holte aber nur mit Mühe ein absolut unbefriedigendes 3:3-Unentschieden.

Anzeige

Die Gäste konterten in der ersten Halbzeit effektiv, machten mit drei Torschüssen drei Tore. Sie profitierten von Rehrener Aufbaufehlern. Gess (29.) und Günzel (32.) erzielten Tünderns 2:0-Führung. Martin Güttlein machte mit einem Freistoß Rehrens Anschlusstreffer. Tündern erzielte aber noch vorder Pause erneut durch Gess die 3:1-Führung (42.). Nach dem Wechseländerte sich das Bild kaum. Rehren im Vorwärtsgang, aber mit viel zu schwacher Torquote. Mirko Undeutsch verkürzte in der 73. Minute auf 2:3. Die Platzherren hatten Glück, dass der Ausgleich überhaupt noch fiel. Frank Eickhoff machte in der 93. Minute mit einem Kopfball das späte 3:3. Durch dieses Remis tritt der Klub aus dem Auetal weiter auf der Stelle. Die Undeutsch-Truppe ist Achter, damit auf einem Abstiegsplatz. Zur Relegation beträgt der Rückstand für den TuS bereits vier Punkte, aber bei einem Spiel weniger als Union Stadthagen. TuS: Hauser, Kroke (55. Felix Watermann), Wichmann, Hahne, Eickhoff, Undeutsch, Sanapo, Martin Güttlein, Michael Güttlein (46. Emirhavisovic), Vauth, Thies (88. Thomas Watermann).

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt