×
Fahrer aus Rinteln und Beifahrerin leicht verletzt / Polizei schätzt Sachschaden auf 7500 Euro

Rehe auf der Fahrbahn - Renaultüberschlägt sich

Auetal (wm). Beim Versuch, drei auf der Landesstraße stehenden Rehen auszuweichen, kommt ein 21-jähriger Mann aus Rinteln am Sonnabend gegen 22.50 Uhr zwischen Rehren und Borstel mit seinem Renault von der Fahrbahn ab.

Der Wagen überschlägt sich mehrmals und bleibt auf dem Dach in einem angrenzenden Acker liegen. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt werden alarmiert, doch der Unfallfahrer und seine 20-jährige Begleiterin sind zum Glück trotz Überschlags nur leicht verletzt - der Fahrerseitenairbag hatte ausgelöst. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 7500 Euro. Auf dem Abschnitt der Landesstraße, an dem sich der Unfall ereignet hat, wird vor Wildwechsel gewarnt und ist die Geschwindigkeit auf 70 Stundenkilometer begrenzt.

Ein Abschleppunternehmen holt den demolierten Renault aus dem Acker. Foto: tol



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt