weather-image
27°
VfL Bückeburg empfängt Oberligisten Eintracht Nordhorn im Niedersachsenpokal

Rehabilitation nach dem sportlichen Waterloo zum Punktspielauftakt

Niedersachsenpokal (ku). Im ersten Punktspiel erlebte der VfL Bückeburg beim Titelfavoriten in Havelse ein sportliches Waterloo, ging sang- und klanglos unter und war mit dem halben Dutzend Toren unter dem Strich noch recht gut bedient. Timo Nottebrock hat mit seiner Mannschaft in den letzten Tagen die Gründe für diese blamable Niederlage eingehend analysiert. Am Mittwochabend um 19 Uhr hat das Bückeburger Team im Pokalwettbewerb gegen Eintracht Nordhorn eine willkommene Chance zur Rehabilitation. Laut Aussage der Verantwortlichen wird dann "eine ganz andere, vor Ehrgeiz sprühende Mannschaft auf dem Platz zu sehen sein."

Florim Mustafa (r.) und der VfL Bückeburg müssen im Niedersachse


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt