weather-image
10°

Regnerisch und windig

270_0900_63438_rue_zaki_0809.jpg

8. September: Bis zum kalendarischen Herbstanfang am 22. September ist es zwar noch zwei Wochen hin, doch das Wetter hat schon umgeschaltet. Länger anhaltender Regen und ein frischer südlicher, am Nachmittag südwestlicher Wind, sorgen im Weserbergland heute für Herbstfeeling vom Feinsten. Grund ist das Sturmtief „Quasimodo“ mit Kern bei Schottland, dessen Fronten von der Nordsee bis zu uns vordringen. Sie bringen uns in der Nacht noch mehr Regen. So können innerhalb von 24 Stunden zehn bis 20 Liter Regen auf den Quadratmeter zusammenkommen. Bei dieser Gemengelage wundert es nicht, dass die Sonne auf verlorenem Posten steht. Mit 16 beziehungsweise 14 bis 15 Grad liegen die Tages- und Nachtwerte wenig auseinander. Das Wochenende: Sonnabend noch Regen, Sonntag Sonne, vorübergehend milder.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: heiter und trocken, Temperaturen von 11 bis 29 Grad. zaki



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt