weather-image
Besprechung aller Exter-Anrainergemeindenüber mögliche Hochwasserschutzmaßnahmen

Regenrückhaltebecken für Kendalstraße

Rinteln (mld). Im Bauausschuss entschieden: Nicht nur das Wohngebiet an der Kendalstraße, sondern auch das geplante Baugebiet an der Kirschenallee soll je ein Regenrückhaltebecken erhalten, um künftige Überschwemmungen bei Starkregen zu verhindern oder abzuschwächen. Der Abwasserbetrieb habe bereits für die Kendalstraße drei Varianten durchgerechnet, schilderte Baudezernent Reinhold Koch. Die Baumaßnahme sei außerdem mit der Unteren Wasserbehörde des Landkreises abgestimmt. Als weitere Maßnahme will die Stadt prüfen, ob sie eine Sandverfüllungmaschine anschafft, damit Sandsäcke im Gefahrenfall schneller zur Verfügung stehen.

Der Bachlauf an der Kendalstraße ist vom Bewuchs befreit, ein zw


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt