weather-image

Recht freundlich

270_0900_75093_rue101_Zaki_2912.jpg

29. Dezember: Die eingeflossene mäßig kalte Luft wird in der Nacht von Tief „Gernot“ aus Westen verdrängt. Vorher sorgt ein Ausläufer des Azorenhochs noch für einen ganz netten Tag im Kreis Hameln-Pyrmont mit Sonne und Wolken im Wechsel. Vor dem klatschnassen Jahreswechsel sind Niederschläge zunächst nicht zu erwarten. Die setzten erst in der Nacht ein. Dann gehen Schneeflocken, mit vorübergehender Glättebildung, allmählich in Regentropfen über. Gleichzeitig steigen die Temperaturen von Tiefstwerten um 2 Grad bis zum frühen Morgen auf 5 Grad an. Am Tag werden maximal 3 Grad gemessen. Der südliche Wind legt im Verlauf böig zu. Die Aussichten zum Jahreswechsel: sehr mild, nass und stürmisch, am Silvestertag 12 bis 13 Grad.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Heiter bis wolkig, trocken, Temperaturen von minus 2 bis plus 6 Grad. zaki



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt