×
Rock, Pop & Folk am 1. und 2. August in Hameln

Rattenfänger-Open Air in den Startlöchern

... und wenn das Wetter mitspielt, dürfte es ein Open Air der Superlative werden, denn mit Mrs. Greenbird, Elaiza und Tom Beck präsentiert die LaSol Gaststättenbetriebe GmbH gleich drei Top-Acts. Zudem runden noch „Vinh Khuat & Band“ (Voice of Germany), die Westernhagen Coverband „Mit 18“, Europas größte AC-DC Tribute Show „Barock“ und „Talkin Wire“ das handverlesene Line Up ab. Wohlfühlfaktor sehr hoch, denn wenn am 1. und 2. August der Bürgergarten seine Tore öffnet, bietet sich den Konzertbesuchern eine traumhafte Kulisse.

Mit ihren eigenwilligen Interpretationen von Ramones „Blitzkrieg Bop“ oder „Frozen“ von Madonna sorgten Steffen Brückner und Sarah Nücken, alias „Mrs. Greenbird“, für Lobeshymnen unter den X-Factor-Juroren, kämpften sich bis ins Finale der Castingshow und siegten mit ihrem Finalsong „Shootingstars & Fairy Tales“. „Singersongwritercountryfolkpop“ nennen „Goldkehlchen und der Mann mit Hut“ ihre Musik, die immer noch den Nerv des Publikums trifft. Den musikalischen Ritterschlag erhielten sie, als sie im Vorprogramm von Hollywoodstar und Oscar-Preisträger Tim Robbins auftreten durften.

Tom Beck absolvierte von 1999 bis 2003 seine Schauspielausbildung an der Bayerischen Theaterakademie in München im Studiengang Musical und ist sowohl tänzerisch (Ballett, Jazz, Modern, Afro, Step) als auch musikalisch (er spielt Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Orgel und Akkordeon) ausgebildet. Nach seiner Auszeichnung beim Bundeswettbewerb Gesang für die beste Darstellung einer Musicalszene konnte man ihn in vielen Theater-, Musical- und Fernsehproduktionen sehen. Von 2008 bis 2013 war er in der Action-Serie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ zu sehen. Im März 2011 erschien auch sein Albumdebüt „Superficial Animal“, das auf Platz 36 der deutschen Charts einstieg. Am 5. Oktober 2012 wurde mit „Americanized“ sein zweiter Longplayer veröffentlicht.

Elaiza vertrat Deutschland beim Eurovision Song Contest 2014 (ESC) im dänischen Kopenhagen mit dem Song „Is It Right“ und belegte den 18. Platz. Ihr erstes Konzert gaben Ela Steinmetz, Yvonne Grünwald und Natalie Plöger von Elaiza im Januar 2013 in dem kleinen Café „Sally Bowles“ in Berlin-Schöneberg vor etwa 20 Zuschauern. Mit dem Song „Is It Right“ bewarb sich das Trio für die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2014 und trat beim sogenannten Clubkonzert im Edelfettwerk in Hamburg auf. Die Band ging aus dem Clubkonzert als Sieger hervor und erhielt dadurch die Wildcard. Die Musikerinnen nennen ihren Musikstil „Neo-Folklore“, verbinden dabei Pop mit osteuropäischen Folk.

Zusammen mit der Hamelner Band „Talkin Wire“ werden die drei Top-Acts am Sonnabend, 2. August, auftreten. Bereits am Freitag entern die „Vinh Khuat & Band“ (Voice of Germany), die Westernhagen Coverband „Mit 18“ und Europas größte AC-DC Tribute Show „Barock“ die Bühne im Bürgergarten.

Bürgergarten Hameln, 1. August, 16.45 Uhr – 2. August, 15 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt