×
Georg Schröder komponierte moderne Variante / Instrumentalversion ist beim Freilichtspiel zu hören

Rattenfängerlied klingt auch im Reggae-Sound

Hameln (amg). Leise summt Georg Schröder die Melodie vor sich hin, wippt mit dem Kopf, während seine Hände rhythmisch schwingend den Takt angeben. Er legt die Silberscheibe in den CD-Player, drückt auf die On-Taste, betätigt schnell einige Rädchen, bis die richtige Klangfarbe getroffen ist. Die Geschichte, die da besungen wird, hat 725 Jahre auf dem Buckel. Doch was aus den Boxen in das kleine Studio im heimischen Kellerraum schallt, hört sich alles andere als verstaubt an. Als flotter Reggae-Sound kommt das Rattenfängerlied daher: „Ich bin ein fahrender Musikant, zieh’ mit Gesang durch das weite Land und spiel, spiel, spiel spiele für euch meine schönsten Melodien.“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt