weather-image
25°
Hans-Werner Gerber stellt sich am 11. September nicht zur Wahl

Ratsvorsitzender tritt nicht mehr an

BORSTEL. Hans-Werner Gerber ist ein SPD-Urgestein der Auetaler Kommunalpolitik. Seit 1986, also seit 30 Jahren, ist er im Gemeinderat tätig und seit 2001 Ratsvorsitzender. Nun soll Schluss sein mit den Rats- und Ausschusssitzungen. Gerber stellt sich am 11. September nicht mehr zur Wahl. „Ich hätte schon noch Lust weiterzumachen, aber ich bin jetzt 73 Jahre alt, und gewählt wird für fünf Jahre. Das ist eine lange Zeit. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen aufzuhören“, begründet Gerber seinen Schritt.

270_0900_5972_a_gerber2.jpg
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt