×
Gemeinde reagiert auf Beschwerden

Rasern Riegel vorgeschoben

Rehren (la). Immer wieder haben sich Anwohner des Schäferhofes darüber beklagt, dass der Verbindungsweg von der Rehrener Straße zum Schäferhof, der neben dem Rathaus vorbeiführt, von Moped- oder Radfahrern benutzt wurde.

"Die Mopedfahrer meist mit überhöhter Geschwindigkeit und viel Lärm. Dabei ist das eigentlich nur ein Fußweg", sagte Bürgermeister Thomas Priemer. Die Gemeinde hat den Rasern jetzt, im wahrsten Sinne des Wortes, einen Riegel vorgeschoben. Eine stabile Metallbarriere, versetzt aufgestellt, zwingt Moped- und Radfahrer zum Absteigen. Im Winter kann die Barriere von den Mitarbeitern des Bauhofes einfach entfernt werden, damit der Fußweg geräumt und gestreut werden kann.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt