×
Nachfolger steht auch schon fest

Ralf Fehrmann tritt als Rintelner Trainer zurück

Bezirksliga (jö). Die Nachricht ist eigentlich alt, drang aber auf Umwegen jetzt an dieÖffentlichkeit: Ralf Fehrmann ist kein Trainer des SC Rinteln mehr. Er trat schon nach dem 3:1-Heimerfolg gegen den VfB Eimbeckhausen überraschend zurück und übte beim Spiel in Hiddestorf sein Amt zum letzten Mal aus.

"Wir bedauern das und wollten ihnüberzeugen, dass es der falsche Schritt ist", sagt Rintelns sportlicher Leiter Heiko Ruhe. Ihm war genauso wie dem SC-Vorsitzenden Michael Box daran gelegen, mehr Kontinuität in die sportliche Arbeit zu bringen und die lebendige Trainerfluktuation beim SC Rinteln zu beenden. "Der Schritt ging allein von Ralf Fehrmann aus. Wir hätten gerne mit ihm weitergemacht und waren uns sicher, dass er mit der Mannschaft den Klassenerhalt schafft", berichtet Heiko Ruhe. Die deutlich zu spürenden neue Motivation beim Spiel in Hiddestorf sieht Heiko Ruhe als Bestätigung dieser Einschätzung: "Es wäre besser gewesen, die Mannschaft wäre immer so aufgetre- ten." Doch Ralf Fehrmann mochte nicht mehr. Er fühlte sich beim SC Rinteln nicht mehr ausreichend motiviert und gab an, dass ein negativer Kommentar in der Zeitung zu dieser Entwicklung beigetragen habe. Wer der neue Trainer des SC Rinteln ist, wird am heutigen Donnerstagabend bekannt gegeben. "Die Mannschaft soll es nicht aus der Zeitung erfahren", sagt Heiko Ruhe.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt