×
VfL Bückeburg spielt 2:2 in Havelse

Rabia Khodr schießt den Elfmeter über die Latte

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren-Niedersachsenliga trennten sich der TSV Havelse und VfL Bückeburg 2:2-unentschieden. Für die Bückeburger waren auch drei Punkte drin, doch in der Nachspielzeit setzte Rabia Khodr einen Strafstoß über den Querbalken.

Schon in der ersten Hälfte stellte der VfL in Havelse das bessere Team. Die Gäste besaßen eine Vielzahl an Möglichkeiten, darunter auch einen Lattenschuss. In der 20. Minute prallte auf der Gegenseite ein Freistoß der Havelser von der Deckung ab, der direkte Nachschuss schlug zum 1:0 für die Gastgeber im Toreck ein. Die Gäste stellten in der 25. Minute den 1:1-Ausgleich her, als der Freistoß von Marcel Todte nach einem Foul an Könemann aus 18 Metern im TSV-Kasten landete. Auch in den zweiten 40 Minuten hatten die Gäste die höheren Spielanteile auf ihrer Seite. Die guten Gelegenheiten blieben ungenutzt, da der sichere Abschluss fehlte. In der 50. Minute nutzte Bastian Könemann ein Zuspiel von Dahlhoff aus und platzierte das Leder aus wenigen Metern zum 1:2. Ein Distanzschuss der Havelser führte in der 58.Minute zum 2:2-Ausgleich.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt