weather-image
16°
SPD/WGL will neue Kurbeitragssatzung für Bad Nenndorf / Unternehmen in Ortsteilen sollen zahlen

Rabatte für Kliniken und Wohnmobilisten

Bad Nenndorf (rwe). Die Gruppe SPD/WGL im Bad Nenndorfer Rat lässt ihren Worten nun auch Taten folgen. Wie angekündigt beantragt sie, die Kurbeitragssatzung zu ändern. Kernpunkt der Vorschläge: Die Kliniken erhalten einen Rabatt, für bettlägerige Patienten müssen sie zudem kein Geld abführen. Jedoch könnten künftig auch Tagesgäste zahlen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt