Querelen bei Hattendorfer Schützen

Hattendorf (la). "Die Beteiligung der Hattendorfer bei Veranstaltungen ist schlecht. Die Mitglieder zeigen zu wenig Engagement zum Beispiel bei Arbeitseinsätzen", kritisierte der stellvertretende Vorsitzende und Jugendleiter des Schützenvereins Hattendorf, Andreas Dlugosch, am Sonnabend während der Jahresversammlung. Es gebe Arbeit ohne Ende, aber niemand packe mit an. "Nur einige wenige tun viel, und ich habe jetzt die Schnauze voll", sagte Dlugosch. So sei der Zaun des Kleinkaliberstandes kaputt, würde keiner Kontrolle mehr Stand halten. "Wenn hier nicht bald etwas geschieht, dann wird er uns geschlossen!"

Andreas Dlugosch


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt