weather-image
16°

Public Viewing: Einstieg in neue Dimension

Stadthagen (jl). Der vierte Anlauf als Veranstalter vonöffentlichem Zuschauen bei Fußball-EM und -WM, den Piazzetta-Wirt Frank Gerecht jetzt bei der Euro 2008 hingelegt hat, sei für ihn "der absolut beste". So hat der Gastronom am gestrigen Sonntag vor dem Anpfiff zum Finale von Wien bilanziert. Publik Viewing in der Kulisse des Landsberg'schen Hofes sei -verglichen mit den früheren Veranstaltungen auf dem Markt der Einstieg in eine neue Dimension.

Der Marktplatz ist aus Gerechts Sicht nie ideal für Fußballgucken gewesen: "Die Mischung mit unserem normalen Geschäft war immer schwieg", blickt der Piazzetta-Chef zurück. Jetzt hätten die Fußballfans ihren Platz gefunden und sie seien reichlich gekommen. Das Außengelände des Landsberg'schen Hofes hat den Fußballtest also bestanden. Gerecht möchte dort bei der WM 2010 am liebsten wieder an den Start gehen. Der Gastronom wird das Gelände nach dem Abpfiff von Wien noch nicht komplett räumen. Frank Gerecht möchte den Landsberg'schen Hof drei Monate lang auf dessen Eignung zum Biergarten testen. Das letzte Wort mit der Eigentümerin, der Stadt, sei noch nicht gesprochen. Das steht in dieser Woche an.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare