weather-image
Vor Gericht: Auftakt zu weiterem Neonazi-Prozess / Partys mit lauter Musik bis in die Nacht

Psychoterror gegen zwei albanische Familien

Obernkirchen/Bückeburg (ly). Schlag auf Schlag: Einen Tag nach der Verurteilung von Arwid S. zu acht Monaten Haft (wir berichteten) hat ein weiterer Neonazi-Prozess begonnen, diesmal vor dem Bückeburger Amtsgericht. Erneut geht es um Körperverletzung. Verantworten muss sich Jan N. aus Obernkirchen, der als Mitläufer der rechten Szene gilt, jedenfalls nicht als einer der Anführer.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt