weather-image
23°
Hohnhorst bekommt einen Fußgängertunnel und Rehren A/R eine Querung / Erster Bauabschnitt soll 2009 starten

Protest hat Erfolg: Bahn besinnt sich auf alte Pläne

Hohnhorst (tes). Als "einen historischen Augenblick" hat Bürgermeister Otto Lattwesen die Ergebnisse des jüngsten Gesprächs mit der Bahn AG gewertet. Demnach sind die von Hohnhorster Seite heftig kritisierten Pläne vom Tisch, möglichst viele der höhengleichen Übergänge zu schließen. Die Bahn will 2009 in Hohnhorst beginnen, Haste wäre allerdingserst danach an der Reihe - und auch nur, wenn noch genügend Geld da ist.

0000488383.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt