×
Reinerbecks Jugendwehr mit 22 Mitgliedern eine der stärksten im Kreisgebiet

Prominenz bei der Jugendwehr

Reinerbeck. „Es läuft bei uns alles problemlos“– mit diesen Worten eröffnete Jugendfeuerwehrwartin Sandra Blakeley vor „geballter Feuerwehrprominenz“ und Eltern und Förderern die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Reinerbeck. Ebenfalls vollzählig waren die 14 Mädchen und acht Jungen. Den Jahresbericht 2015 stellte Nico Hillmann vor: Kreisjugendfeuerwehrtag in Bad Pyrmont,Schwimmturnier, Hilfe bei der „Reinerbecker Bühne“, Bastelaktionen mit Diana Pettig, Besuch im Movie Park, Bosselturnier, Gemeindewettkämpfe,Kreiswettbewerbe in Coppenbrügge, Sammlungen von Altpapier,Jugendfeuerwehr-Quiz, Kubbturnier, viel technischer Dienst, Kartenkunde, Präventionsveranstaltung mit Aerzens Jugendpflegerin Nicole Lubetzky und das Gemeindezeltlager in Grömitz. Die Leistungsspange erhielten Adelina Keßler,Sabrina Uhlenbrock, Sarah Martens, Marieke Strüver, Louisa Vietmeyer, Nico Hillmann und Henrik Düfel. Die Jugendflammen 1, 2 und 3 schafften Amelie Strüver, Esther Keßler, Christian und Daniel Uhlenbrock, Felix Glöckner, Tobias Hanke, Madita Glöckner, Henriette Keßler, Sonja Jürgens, Henrik Düfel und Nico Hillmann. Gedankt wurde Diana Pettig fürs Basteln zur Oster- und Weihnachtszeit – nicht zu vergessen die 4404 Stunden Dienst insgesamt. Tipptopp auch die Kassenführung von Sonja Jürgens – Prüfer Carsten Büschemann hatte keinerlei Beanstandungen. Für die Aktivitäten dankte Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit,



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt