weather-image
20°
Vor Gericht: Beide Auto-Insassen leugnen, am Steuer gesessen zu haben / 37-Jähriger wird verurteilt

Promille-Unfall - und keiner will's gewesen sein

Rinteln (maf). Mit einer Geldstrafe von 1600 Euro hat Richter Christian Rost die mit einem Unfall endende Trunkenheitsfahrt eines 37-jährigen Arbeiters geahndet. Außerdem muss der Rintelner noch weitere fünf Monate auf seinen Führerschein verzichten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt