weather-image
31°
Regierungskrise in Italien

Projekt Machtübernahme - Salvini will alles

Rom/Brüssel (dpa) - Wer weiß, was in Matteo Salvini vorging, als er mit einem breiten Grinsen und Badehose vor zehn Tagen im Sand buddelte. Malte er sich die Regierungskrise so aus, wie er sie Italien nun beschert hat?

Matteo Salvini kündigte im Senat ein Misstrauensvotum gegen Giuseppe Conte an. Foto: Stefano Cavicchi/Lapresse.Foto S/Lapresse via ZUMA Press

Autor:

Lena Klimkeit und Ansgar Haase, dpa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt