×
Einmütiger Wille zum Ändern der Planung / 23 Betroffene beteiligt / Landwirte monieren übermäßigen Flächenverbrauch

Pro "Regio-Port": Regionalrat Detmold stellt Weichen

Bückeburg (bus). Der Regionalrat Detmold hat eine wichtige Weichenstellung zur Errichtung des nahe Cammer am Mittellandkanal zwischen Bundesstraße 482 und Schaumburger Wald projektierten Containerumschlagplatzes "Regio-Port" vollzogen. Das Gremium fasste während seiner jüngsten Sitzung den Beschluss, die Bezirksplanungsbe hörde mit der Änderung des entsprechenden Abschnitts des Regionalplanes (früher: Gebietsentwicklungsplan) zu beauftragen. Die Beschlussfassung erfolgte ausweislich der Sitzungsniederschrift - "einstimmig, null Enthaltungen" - in größtmöglicher Übereinstimmung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt