weather-image

Prinz Konstantin verstorben

Bückeburg (rc). Konstantin Prinz zu Schaumburg-Lippe ist tot. Der Onkel des jetzigen Fürsten Alexander und jüngere Bruder des 2003 verstorbenen Fürsten Philipp-Ernst starb jetzt im Alter von 77 Jahren in Bielefeld. Prinz Konstantin wurde am 22. Dezember 1930 auf Schloss Hagenburg geboren und war der dritte Sohn des Fürsten Wolrad. Er heiratete im Dezember 1956 in Hannover, aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor: Prinz York und Prinzessin Tatjana. Vor fünf Jahren verstarb die Frau von Prinz Konstantin.

Prinz Konstantin?

Auf dem Schloss weht seit bekannt werden des Todes die Fahne auf halbmast. Die Trauerfeier für Prinz Konstantin wird am 28. April im Mausoleum stattfinden. Seine Urne wird später im kleinsten Familienkreis im Mausoleum beigesetzt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt