weather-image
22°

Preiß’ Block rettet den HF Springe den Sieg

SPRINGE. Nach den zwei Niederlagen in den Topspielen der 3. Liga Nord gegen Hamburg und in Altenholz sind die Handballfreunde Springe zurück in der Spur – allerdings nur ergebnismäßig. Denn überzeugend spielten sie beim 30:29 (17:9)-Heimsieg gegen die SG Flensburg-Handewitt II nur zwischen der 10. und 30. Minute.

Tim Otto (Mi.), der sich hier gegen die Flensburger Marlon Runow (l.) und Jannek Klein durchsetzt, war mit sechs Treffern der beste Springer Werfer. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt