weather-image
23°
Löwensens Kaninchenzüchter auf der Erfolgswelle

Preise eingeheimst

LÖWENSEN. Erfolgreich hat die Ausstellungssaison für die Löwenser Kaninchenzüchter begonnen.

Richard Bollmann (li.) und Karl-Heinz Voigt mit ihren ausgezeichneten Kaninchen. FOTO: N. Beye/PR

Im Juli stellten die Züchter ihre Jungkaninchen beim Partnerverein G 112 Gladau (Sachsen-Anhalt) anlässlich der 33 Fiener Jungtierkaninchenschau aus, und konnten beachtliche Erfolge erzielen.

Richard Bollmann erhielt für seine vier weißen Zwergwidder hohe Bewertungen und einen Zuchtgruppenehrenpreis. Karl-Heinz Vogt stellte acht gelbe Kleinsilber-Kaninchen aus und erhielt hierfür einen Ehrenpreis, einen Zuchtgruppenehrenpreis und den Landesverbandsehrenpreis des Landesverbands Sachsen-Anhalt.

Bei der Jungtierschau in Hille-Holzhausen errang Richard Bollmann mit seinen weißen Zwergwidderkaninchen einen Zuchtgruppenehrenpreis für seine hoch bewerteten Vierbeiner. Karl-Heinz Vogt wurde Hahnenhügelmeister und erhielt eine Goldmedaille für seine acht gelben Kleinsilberkaninchen. Bei der 2. Tischbewertung des Kreisverbandes Weserbergland im Sportheim in Bad Pyrmont, wo Jungkaninchen aus dem Jahr 2017 vorgestellt und von zwei Preisrichtern bewertet wurde, konnten die Löwenser Züchter mit einer Mannschaft, bestehend aus 12 Kaninchen, den 1. Platz belegen und damit den Erfolg aus dem Jahr 2016 wiederholen.

Diese sehr guten Zuchterfolge machen Hoffnung auf kommende Großschauen bis hin zur Bundeskaninchenschau im Dezember in Leipzig.PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt