×
Anstrengungen bei Wesergold belohnt / Erfolgsprojekt mit der AOK

Prävention: Bonus von der AOK - Medaille von der Berufsgenossenschaft

Exten (who). Seit 1997 kooperiert der Rintelner Getränkehersteller Wesergold wie wiederholt berichtet mit der "AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen" beim gemeinsamen Projekt Gesundheitsförderung. Neben der deutlichen Reduzierung der Anzahl der Arbeitsunfälle um über 60 Prozent ist ein Bonus der AOK auf die Versicherungsprämien für dieMitarbeiter der Lohn für die Anstrengungen um Arbeitssicherheit und Gesundheit.

"Erneut hat die Firma Wesergold in diesem Jahr unter den 25 in Niedersachsen beteiligten Unternehmen den höchsten Bonus bekommen und sich den Status eines Musterbetriebes verdient", so Werner Klein, der Regionalleiter der AOK Weserbergland beim Besuch im Stammwerk in Exten. Das Projekt habe bewirkt, "dass wir insgesamt eine Verbesserung der Gesundheit unserer Mitarbeiter und des Betriebsklimas feststellen können", so Wesergold-Firmenchef Richard Hartinger jun.. Es habe allerdings etwas gedauert, bis sich vor zehn Jahren die einzelnen Arbeitszirkel zur Umsetzung gebildet hätten "und wir haben auch anfangs ganz schön schieben müssen". So das Eingeständnis beim Rückblick durch Personalleiter Karl-Heinz Hoffmeister. Inzwischen sei das Thema Prävention nachhaltig etabliert. Zusätzlich könnten neue Arbeitsbereiche wie unter anderen auch das Energiesparen angegangen werden. In Zusammenhang mit der zehnten Bonusgewährung durch die AOK erhielt Wesergold eine besondere Auszeichnung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten. Dazu war mit Christoph-J. Kirchner eigens der stellvertretende Leiter des Geschäftsbereiches Prävention aus Wiesbaden angereist, um die große Silbermedaille zusammen mit einer Ehrenurkunde zu überreichen. Christoph-J. Kirchner in seiner Würdigung unter anderem: "Eine besondere und von der BGN nur selten vergebene Auszeichnung, die aber gerade Ihr Unternehmen besonders verdient hat."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt