×

Präsenzunterricht fällt auch am Freitag aus

BAD MÜNDER. Am Donnerstagmittag stand es fest: Auch am Freitag findet im Landkreis Hameln-Pyrmont – und damit auch in Bad Münder – kein Präsenzunterricht statt. Die witterungsbedingte Situation auf den Straßen lasse immer noch keine verlässliche und vor allem sichere Schülerbeförderung zu, so der Landkreis.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Auch die Notbetreuung fällt für einen weiteren Tag aus. „Aufgrund von Vorgaben vom Land war eine Beschränkung auf den Ausfall des Präsenzunterrichts bedauerlicherweise nicht möglich“, teilt der Landkreis mit und fügt hinzu: „Sofern Eltern keine Betreuungsmöglichkeit für den Vormittag für ihr Kind haben und dieses ohne Selbstgefährdung zur Schule bringen, kommt die Schule jedenfalls ihrer Aufsichtspflicht“ nach. Kein Kind der Jahrgänge eins bis sechs, das in der Schule ankomme, bleibe unbeaufsichtigt, betont der Landkreis. Aber: „Eine solche Aufsichtspflicht bei witterungsbedingtem Unterrichtsausfall hat nicht die gleichen inhaltlichen Anforderungen wie eine Notbetreuung, bei der eine Begleitung bei der Erledigung der Aufgaben sowie eine geleitete Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten gegeben werden sollte.“




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt