weather-image
16°

Polizeiorchester spielt für Feuerwehr-Nachwuchs

Bad Münder. Wenn sie aufspielen, dann fast immer für einen guten Zweck. Das Polizeiorchester Niedersachsen hat in Bad Münder eine große Fangemeinde, und die wird sich am Freitag, 9. Mai, auf ein Wiedersehen mit den Musikern freuen können: Das Orchester spielt im Martin-Schmidt-Konzertsaal ein Benefizkonzert, um die Kinder- und Jugendfeuerwehren in der Stadt zu unterstützen.

270_008_7079516_lkbm101_1004_6Blitzmarathon12.jpg

Eingeladen haben Kommissariatsleiter Manfred Homann und Ortsbrandmeister Uwe Behrendt die „Experten für den guten Ton“, weil sie sich Unterstützung für ein Vorhaben erhoffen, das ihnen am Herzen liegt: Die Stärkung der Präventionsarbeit durch die Kinder- und Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet.

„In den Kinder- und Jugendfeuerwehren wird wertvolle Arbeit geleistet“, sagt Homann – er kennt aber auch das Problem, das Behrendt offen anspricht: „Das ähnelt sich bei allen Ortsfeuerwehren. Es steht einfach kein Geld für spezielle Projekte zur Verfügung.“ Und ein mögliches Projekt, das mit dem Reinerlös aus dem Konzert gefördert werden soll, ist die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund in die Kinder- und Jugendfeuerwehren. „Das klappt noch nicht so gut, die Zahl könnte wesentlich höher sein“, sagt Behrendt.

Werbung will die Feuerwehr mit dem Konzert auch für das Fest zum 90-jährigen Bestehen des Feuerwehrmusikzuges, das vom 12. bis 14. September gefeiert wird. Nach mehreren Jahren Pause soll in Bad Münder wieder einmal ein Zeltfest dazu einladen, sich zu amüsieren und ausgelassen zu feiern.

Homann und Behrendt hoffen, dass möglichst viele Münderaner ihre Solidarität mit der Feuerwehr zeigen und zum Konzert kommen. Das Eintrittsgeld für das Konzert sei auf jeden Fall gut angelegt – erwarten dürfen die Besucher ein professionelles Orchester mit ausgebildeten Musikern, die in einem für seine Akustik hoch gelobten Konzertsaal auftreten. Der Reinerlös der Veranstaltung fließt den Kinder- und Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet zu. „Es wäre wirklich schön, wenn wir alle Plätze besetzen könnten. An alle Stadtratsmitglieder werden Einladungen verschickt“, erklärten die Organisatoren.

Der Vorverkauf startet am Montag, 14. April. Karten sind zum Preis von 12 Euro (Schüler 5 Euro) bei der GeTour, der Sparkasse Weserbergland, der Volksbank Bad Münder und der Polizei im Kommissariat an der Angerstraße erhältlich. Das Konzert mit dem Orchester um Thomas Boger beginnt am 9. Mai um 19 Uhr.jhr



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt