×
Rodenbergs Samtgemeindeverwaltung sorgt mit unzulässigen Straßenmarkierungen für Wirrwarr

Polizei: Total falsch - Gefahr verdoppelt

Rodenberg (bab). Angeblich auf Anraten der Polizei hat die Samtgemeinde Straßenmarkierungen auf der Fahrbahn der Straße Im Seefeld in Rodenberg aufgebracht, um die Rechts-vor-links-Regelung zu betonen. Die Maßnahme hält die überraschte Polizei aber für "total falsch". Sogar vor privaten Ausfahrten wurden Haltelinien auf die Straße gemalt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt