×

Polizei klärt Fahrerflucht auf

BAD MÜNDER. Aufgeklärt – die Polizei Bad Münder hat Fahrzeug und Fahrer im Fall einer Unfallflucht ermittelt.

Anfang der Woche war an der Bahnhofstraße in der Nähe der KGS ein geparkter Opel Corsa beschädigt worden – die erste Analyse der aufgefundenen Spuren deutete auf ein Wohnmobil oder einen Wohnanhänger als wahrscheinliches Verursacherfahrzeug. Die Polizei veröffentlichte einen entsprechenden Hinweis und bat um Unterstützung bei der Suche nach dem Fahrzeug. Parallel dazu recherchierte der Unfallsachbearbeiter des Polizeikommissariats Bad Münder weiter – und stellte fest, dass die Leuchten, die den Schaden verursacht hatten, auch an Bussen der Marke Solaris verbaut werden. Busse dieser Marke fahren die KGS regelmäßig an, die meisten gehören zur Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont. Mit deren Unterstützung wurde der beschädigte Bus ausfindig gemacht. Der Fahrer hatte bereits eine Schadensmeldung abgegeben, konnte aber nicht sagen, wo der Schaden entstanden sein könnte. „Möglicherweise hatte der 38-jährige Fahrer des über 18 Meter langen Gelenkbusses den Anstoß nicht bemerkt“, erklärt Jens Petersen vom Polizeikommissariat Bad Münder.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt