×

Polizei hat gut zu tun

Bückeburg (rc). Gut zu tun hatte die Polizei Bückeburg in den vergangenen Tagen.

Bereits in der Nacht zum 27. April kletterten unbekannte Täter auf das Dach des Netto-Marktes an der Steinberger Straße und drangen nach Abhebeln von Dachziegeln in den Backshop ein. Hier richteten sie erhebliche Verwüstungen an, entwendet wurde nichts. Im Bereich des Gevattersees und des Schloßparkes wurden Jugendliche angetroffen, die dort einen Grill aufgestellt hatten und feierten. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die zunehmende Trockenheit, gerade in Waldgebieten, hin. Es besteht erhöhte Brandgefahr. Es wird an die Vernunft aller appelliert, sich diesen Gegebenheiten anzupassen und an geeigneten Orten zu feiern und zu grillen. In den vergangenen Tagen ist es wiederholt zur Ablagerung von Müll im Bereich des Gevattersees gekommen. Entsorgt wurden unter anderem Eternitplatten, Gefrierschränke und etliche Plastiksäcke mit Hausmüll.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt