weather-image
22°
Zu Schuljahresbeginn werden Verkehrsverstöße konsequent geahndet / 40 Euro Bußgeld drohen

Polizei greift durch: "Kann schmerzhaft werden"

Rinteln (crs). Lange genug hat die Polizei auf die Einsicht der Autofahrer gehofft, jetzt ist Schluss mit lustig: Zum Schuljahresbeginn in der kommenden Woche wollen Rintelns Beamte in Zusammenarbeit mit der Stadt bei Verkehrsverstößen hart durchgreifen. "Und das kann durchaus schmerzhaft werden", kündigt Polizeichef Gerhard Bogorinsky an: Anders als bei den Schulwegskontrollen in den Vorjahren werden Verstöße in diesem Jahr konsequent geahndet, je nach Schwere drohen Bußgelder von bis zu 40 Euro.

0000458991-12.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt