weather-image
19°
Schaden an zerstörtem Fachwerkhaus beträgt rund 450 000 Euro

Polizei findet Ausbruchstelle

Bad Münder (jhr). Auch einen Tag nach dem Band in einem Fachwerkhaus Ecke Lange Straße und Wallstraße ist die Ursache des Feuers noch nicht geklärt. Kriminaltechniker untersuchten gestern die total ausgebrannte Wohnung im ersten Stock des Hauses, kamen dabei zumindest ein Stück weiter. „Das Feuer ist nach bisherigen Erkenntnissen im Wohnzimmer ausgebrochen. Die Brandausbruchsstelle wurde gefunden“, erklärt Jörn Schedlitzki, Pressesprecher der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden.

270_008_5758860_lkbm102_1708_bearb_errmittlung_band_wall.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt