Politiker fordern Werbeverbot für Süßes im TV

Ganz schön lecker sind sie, die vielen Süßigkeiten, ja immer. Und es gibt sie in allen Variationen. Süße Bonbons und Lutscher, Gummibärchen in allen Farben und natürlich Schokolade. Und wo schmeckt das süße Zeug besonders gut ? Klaro, vorm Fernseher. Aber im Fernseher haben Süßigkeiten vielleicht bald nichts mehr zu suchen. Die Politikerin Renate Künast von den Grünen hat nämlich vorgeschlagen, Werbung für Süßigkeiten im Kinderfernsehen zu verbieten. Viele Kinder sind nämlich zu dick, und damit es nicht noch mehr werden, soll auf die Werbung im Kinderprogramm verzichtet werden.

Lecker – Kekse und Gummibärchen. Foto: Dana


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt