weather-image
Sonnabend Vortrag im "Haus der Religionen" im Steinzeichen

Politik und Religion in der Türkei

Steinbergen. "Religion und Politik? - die Doppelrolle von Yasar NuriÖztürk im kulturellen und politischen Leben der Türkei". Über diese große türkische Persönlichkeit findet am Sonnabend, 30. Juni, um 17 Uhr eine Vortragsveranstaltung im Haus der Religionen im Kulturpark "Erlebniswelt Steinzeichen Steinbergen" statt.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Gelebter Glaube - prägende Persönlichkeiten der Weltreligionen". Professor Yasar Nuri Öztürk ist der bekannteste zeitgenössische Theologe der Türkei. Er nimmt großen Einfluss auf breite Schichten der Bevölkerung durch eine tägliche Fernsehsendung und zahlreiche Bücher, die in hoher Auflage erscheinen. 2005 gründete Öztürk in Ankara eine Partei, mit der er bei der Parlamentswahl 2007 die islamistische Regierung zu stürzen beabsichtigt. Seiner "Partei des Volksaufstiegs" geht es um die Aussöhnung von Vernunft und Religion. Der vorgesehene Referent Professor Nevfel Cumart ist wegen eines Todesfalles in der Familie verhindert. An seiner Stelle wird der Rintelner Islamkenner Bernhard Priesmeier den Vortrag halten. Teilnehmer der Veranstaltung brauchen keinen Eintritt in den Kulturpark "Erlebniswelt Steinzeichen" zu bezahlen. Wer nicht zu Fuß gehen möchte, kann in den kostenlosen Zubringerbus einsteigen. Er pendelt ab 16.30 Uhr vom Parkplatz der Erlebniswelt zum Haus der Religionen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt